Isaria eröffnet Niederlassung in Stuttgart

Stuttgart, 20. Juli 2021. Die Isaria Projektentwicklung startet mit einer Niederlassung in Stuttgart. Die Räumlichkeiten befinden sich im Stuttgarter Rosensteinviertel in der Rümelinstraße 38.

David Christmann, Sprecher der Isaria Geschäftsführung sagt: „Wir bauen unsere Aktivitäten im Süden Deutschlands weiter aus und kaufen dort schon seit einiger Zeit Grundstücke für Projektentwicklungen an“. Mit der neuen Niederlassung wolle man sowohl ein Bekenntnis zum Standort Stuttgart und Umgebung abgeben, als auch die Projektentwicklungen vor Ort besser betreuen.

Künftig steuern 10 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von dort Projektentwicklungen mit einer Grundstücksfläche von rund 75.800 m². Dazu zählen unter anderem die Entwicklung des gemischt genutzten Quartiers Rosenstein Mitte und des Areals des ehemaligen UFA Palasts. Die Isaria Niederlassung in Stuttgart wurde in den letzten drei Jahren durch Matthias Rieker aufgebaut, der sie nun auch leitet.

Über Isaria München Projektentwicklungs GmbH

Isaria ist auf die Entwicklung von nachhaltigen Gebäuden und Stadtquartieren im urbanen Raum spezialisiert. Bereits ab dem Ankauf bis hin zur Bauphase durchlaufen alle Projekte standardmäßig Nachhaltigkeitsanalysen. Ziel ist dabei stets die möglichst ressourcenschonende Entwicklung lebenswerter Stadtquartiere, zum Beispiel auf dem Gelände der MD Papierfabrik in Dachau, wo in den kommenden Jahren bis zu 1.000 Wohnungen entstehen sollen. Isaria ist ein Unternehmen der Quarterback Immobilien AG.